Suche

Ein Mangel an Feedback treibt Menschen in die innere Kündigung


Was sind Gründe dafür, dass die Arbeitsmotivation häufig nachlässt?

Fehlendes Vertrauen in die Führungsetagen, die Abwesenheit von Spaß bei der Arbeit und ein Mangel an Feedback treibt Menschen zuverlässig in die innere Kündigung.

Wenn wir regelmäßig an Aufgaben arbeiten müssen, die fern von dem liegen,

was wir als unsere Stärken empfinden, dann leidet die Motivation spürbar.


Wie sieht gutes Feedback aus?

Feedbackprozesse sind kein Zuckerschlecken – weder im Nehmen noch im Geben.

Vor allem das Feedback durch Vorgesetzte löst fast unweigerlich verschiedene Formen der sozialen Unsicherheit aus. Das können wir jedoch ändern, indem wir eine Feedback-Kultur entwickeln –

und zwar derart, dass Menschen sich regelmäßig aktiv und freiwillig Feedback einholen.

Das gibt uns ein Stück weit Kontrolle und Selbstwirksamkeit zurück,

was den Gefühlen der Machtlosigkeit und des Ausgeliefertseins entgegenwirkt.

Feedback sollte regelmäßig und zeitnah erfolgen – und sich auf konkretes Verhalten beziehen.

Lieber einmal pro Woche eine kurze Durchsprache, als einmal im Jahr das große Powwow.


Wie schaffe ich es, das ideale Maß an Wertschätzung zu finden,

ohne gleichzeitig Druck bei anderen zu erzeugen, diesen Ansprüchen gerecht werden zu müssen?

Der Schlüssel liegt darin, die Wertschätzung für die Leistung der Person von der Wertschätzung für die Person selbst zu trennen: jeden in seiner Besonderheit zu akzeptieren und zu achten, losgelöst davon, was dieser gerade leistet. Das ist die hohe Schule der Führung.

Interview mit Nico Rose

zum Original

Top Links  

Jens Meyer

Praktikables Personalcoaching

jens.meyer@vonnichts-kommtnichts.de

040 58 972 145

Niendorfer Kirchenweg 15

22459 Hamburg

Download Website als