Es funktioniert nur zusammen.

Lesezeit: 4 Minuten

Unglücklicherweise kann ich nicht jedem helfen.

Und das muss so sein.

Ich habe eine klare Vorstellung davon, wie ich Ihre Ziele erreiche, bin dabei aber auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Deswegen stimme ich einem Engagement nur dann zu, wenn mein Klient all-in geht und sich verpflichtet, alles dem Erreichen der Ziele unterzuordnen. Andernfalls kann ich Ihnen nicht helfen. Um herauszufinden, ob eine Zusammenarbeit funktionieren kann, biete ich einen 3-stufigen Prozess an, in dessen Verlauf Sie und ich herausfinden, ob wir zusammen passen.

Meine Voraussetzungen
für eine Zusammenarbeit.

Wenn Sie nicht mit mir, sondern gegen mich arbeiten, habe ich keine Chance, Ihre Ziele zu erreichen.
Überlegen Sie daher, was Ihnen wirklich wichtig ist und wozu Sie dafür bereit sind.

  • Sie wollen maximale Resultate?
    Ich auch. Sichern Sie mir Ihre volle Unterstützung zu?

  • Ich spreche alles an, was ans Licht kommt.
    Können Sie damit umgehen?

  • Einiges wird sich ändern müssen.​
    Sind Sie bereit, das zuzulassen?

Meine Red Flags:

Was die Zusammenarbeit erschwert.

1. Kritikunfähig / keine Übernahme von Verantwortung für eigene Fehler.

2. Zu hohe Emotionalität

3. Unrealistische oder unklare Erwartungshaltung

Für jede dieser Red Flags erhöhe ich den Preis um 10%. Ich erhoffe mir dadurch, dass Sie mitziehen, und wenn es nur wegen des Geldes ist. So sortiere ich Klienten aus, die es nicht ernst meinen, oder erwarten, dass ich ihre selbst verursachten und über die Jahre angehäuften Probleme ohne ihr Zutun löse.

Es geht um Ergebnisse: Alles andere ist unwichtig.

Egospielchen, Machtkämpfe und Rechthaberei tragen nichts zu Ihrem Erfolg bei. Also lassen Sie uns das ganze so leicht wie möglich machen und an einem Strang ziehen. Sind Sie dabei?

Ich nehme Sie in die Pflicht.
Denn Sie sind der Chef.

Und Sie werden auch noch Chef sein, lange nachdem ich weg bin. Hoffen Sie dann immer noch, Antworten von mir zu bekommen, war meine Arbeit umsonst. Denn solange Sie weiter in gewohnten Bahnen denken, kommen Sie immer wieder zu den Antworten, die Sie dazu gebracht haben, mich zu engagieren. Dann können Sie mich jedes Jahr erneut buchen.  Das ist zwar gut für mich, aber widerspricht meiner Mission.  Ich möchte Ihre Meinung über Menschenführung ändern, indem ich Sie zum Nach- und Umdenken anrege. Erst wenn Sie verstehen, wie es funktioniert, habe ich meine Arbeit getan.

Zusammenfassung:
Seien Sie ehrlich zu sich.

 

Sind Sie bereit mitzuziehen und alles dem Ziel unterzuordnen?

Teilen Sie meinen Ansatz?

 

Andernfalls bin ich der Falsche für Sie und empfehle Ihnen einen andere Coach.

Hier finden Sie einen, der besser zu Ihnen passt. 

„Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht,
ist es sinnlos, miteinander Pläne zu machen.“  

Konfuzius

chinesischer Philosoph

Jens Meyer

Performance-Coaching

jens.meyer@vonnichts-kommtnichts.de

040 58 972 145

Niendorfer Kirchenweg 15

22459 Hamburg